Deswegen ist es sehr wichtig, dass MLM-Networker herausfinden, an wen Sie konkret ihre Produkte vermarkten, da Vermarktungsaktivitäten an ungeeignete Zielgruppen schnell zum Scheitern der MLM-Mission führen.

Teure und unnötige Werbeaktivitäten an falsche Zielgruppen einerseits, sowie unglaubwürdige Ansprachen auf Blogs, Social Media und Webseiten können die Folge sein und führen damit nicht zum gewünschten Erfolg. Das ist nicht nur verschwendete Energie, Arbeitszeit und Geld, sondern führt zwangsläufig, durch den sich nicht-einstellenden Erfolg zu einer drastisch abnehmenden Motivation.

Eine definitiv unverzichtbare Zielgruppe stellen Menschen dar, welche bereits Multi-Level-Marketing-Erfahrung besitzen und ihr Geld bereits in ähnliche Produkte gesteckt haben. Die von Ihnen angebotenen MLM-Produkte sind zweifellos wichtig, aber nicht alleine entscheidend für Ihr Geschäft.

Das heißt, wenn die Produkte zum Beispiel Softwarelösungen für Unternehmen sind, wie von dem Unternehmen Bonofa, dann ist es unter anderem wichtig zu gucken, welche Unternehmen, schon mal ähnlich Produkte in Anspruch genommen haben und dahingehend seine Zielgruppensprache anzupassen.

PRESSEKONTAKT

Bonofa
Martin Boehm

Im Loch 11
FL 9494 Schaan – Liechtenstein

Website: bonofa.com
E-Mail : martinboehm@me.com
Telefon: +423 230 3210
Telefax: +423 230 3211

Schlagwörter: , ,