Die Geschichte begann damit, dass Karl M. Sibelius mit seinem Antritt als neuer Intendant des des theater // an der rott im Herbst 2012 das Paradigma des selbstherrlichen Intendanten durchbrechen wollte. Sein Ziel war es, das Theater mit einem vielfältigen Programm überregional bekannt zu machen und dabei künstlerische Qualität, wirtschaftliches Handeln und ein kooperatives Miteinander zu vereinen.
Um dies zu unterstützen, führt Business Culture in dem 4-Sparten Haus seit Oktober 2012 Trainings zur Förderung der Unternehmensethik für Intendanz, Betriebsdirektor und alle Mitarbeiter aus Verwaltung und Technik durch.

Business Culture ging und geht es mit diesem Engagement nicht nur um typische Gründe, wie Steigerung des Bekanntheitsgrad und Imagetransfer, sondern um viel mehr: nämlich ihrer Philosophie treu zu bleiben und konsequent über den Tellerrand zu schauen. Eben Denken in Lösungen und Möglichkeiten, auch wenn das Terrain neu ist. Es geht darum, Wirtschaft und Leben ganzheitlich zu sehen und den Beweis anzutreten, dass ein positives Miteinander jeder Organisation und Struktur gut tut – ob AG, NPO oder Theater.

Das theater // an der rott hat in Zusammenarbeit mit Business Culture viele neue Ansätze gefunden, um der Änderung und dem Erfolg Stück für Stück näher zu kommen, denn eine kompromisslose Haltung hinsichtlich der künstlerischen Qualität ist Garant für Erfolg. Um diesen Anspruch im tagtäglichen Dialog mit Mitarbeitern, Förderern, Publikum und politischen Entscheidungsträgern umsetzen zu können, ist jedoch eher eine kompromissbereite Haltung nötig. Wenn es z.B. darum geht, wie Aufgaben verteilt werden, wie nach Innen und Außen kommuniziert wird, wie man Schüler und junges Publikum erreichen kann oder die Entscheidung, ob ein Weihnachtsbaum das Foyer schmücken soll: Immer ist Offenheit gegenüber Vorschlägen und Impulsen ein Faktor, der die Identifikation mit der Organisation und damit die Motivation gegenüber anstehenden Aufgaben steigert.

Wer darüber hinaus wie das theater // an der rott mit einem überschaubaren Budget eine Vielfalt von Produktionen in einer Spielzeit stemmen will, kommt um eine effiziente Planung und einen lösungsorientierten Umgang miteinander nicht herum. Das wiederum steigert das Zuverlässigkeits- und Sicherheitsgefühl aller und stärkt den Teamgeist. Die Rückmeldungen der einzelnen Training-Teilnehmer sprechen für sich. Man spricht von positiver Veränderung – im beruflichen wie im privaten Bereich, von mehr Gelassenheit und Effizienz, von Begeisterung und Wahrnehmung der Vorbildfunktion. Eine Änderung im Team, die dem Theater und seinen Zielen zugute kommt. Man darf gespannt sein.

Über Business Culture:

Business Culture, Hawlitzeck & Weichl PartG, wurde von Dieter Weichl und Jörg Hawlitzeck 2004 gegründet. Sie begleiten Menschen und Unternehmen branchenübergreifend seit 1995 bzw. 2000 bei der Entwicklung von Kompetenzen. Business Culture ist europaweit tätig. Das Trainerteam besteht aus hochqualifizierten Partnern, die ausschließlich für und mit Business Culture arbeiten. Trainings werden in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch und Spanisch angeboten.

Kontakt:
Business Culture Hawlitzeck & Weichl PartG
Dieter Weichl
Huhnsgasse 34a
50676 Köln
T +49 221 9234564
E contact(at)business-culture.com
http://www.business-culture.com

Über das theater // an der rott

Das theater // an der rott ist 2013 auf Grund seiner innovativen Betriebsführung bei gleichzeitig hohem künstlerischen Niveau mit dem Jurypreis der Bayerischen Theatertage ausgezeichnet worden und erhielt einen Preis als „ausgezeichnetes Theater 2013″ bei der überregionalen Autorenumfrage der Zeitschrift “ Die Deutsche Bühne“

theater // an der rott
Landkreistheater
Theaterstraße 1
D-84307 Eggenfelden
Tel // 0049-(0)8721.126898-0
E-Mail // info(at)theater-an-der-rott.de
http://www.theater-an-der-rott.de

Business Culture Hawlitzeck & Weichl PartG
Dieter Weichl
Huhnsgasse 34a

50676 Köln
Deutschland

E-Mail: contact@business-culture.com
Homepage: http://www.business-culture.com
Telefon: +49 221 9234564

Pressekontakt
andrea ludwig pr
Andrea Ludwig
Falkenring 8

89160 Dornstadt
Deutschland

E-Mail: a.ludwig@pr-ludwig.de
Homepage: http://www.pr-ludwig.com
Telefon: 07304-435583