(Mynewsdesk) Köln (news4today) – Auf dem Zukunftsforum Assekuranz 2013 in Köln haben führende Köpfe aus der deutschen Versicherungswirtschaft die Zukunftsperspektiven ihrer Branchen diskutiert. Die Diskussion über die Lage der Versicherungswirtschaft hat in den letzten Jahren an Intensität deutlich zugenommen. Auch Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland hat auf dem diesjährigen Zukunftsforum klare Worte gefunden. Am Beispiel der Schaden- und Unfallversicherung zeigte er auf, dass bei den seit Jahren hohen Schadenaufwendungen in der gesamten Branche über die Zukunftsorientierung der Versicherungsbranche noch intensiver nachgedacht werden muss, als bisher. Ralph Brand setzt daher für die Zurich Versicherung auf konsequente Kundenorientierung, verankert in einer emotional erlebbaren Unternehmenskultur.

Eine zukunftsorientierte Versicherungswirtschaft wird noch stärker auf eine wertschöpfende Unternehmenskultur achten, so Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland. Die seit Jahren ungünstige Schaden-Kosten-Quote zwingt die Versicherungsunternehmen auch zu neuen Überlegungen in einem nahezu gesättigten deutschen Versicherungsmarkt. Eine striktere Kundenorientierung und eine sowohl wertbasierte als auch wertschöpfende Unternehmenskultur, die mit ihrem gelebten Wertebewusstsein von innen (Unternehmen) nach außen (Kunden) einen glaubwürdigen Anspruch vertritt, könnte Versicherungsunternehmen wieder in eine profitable Zukunft führen.

Nachhaltig an einer profitablen Zukunft zu arbeiten ist auch für den Vorstandsvorsitzenden von Zurich in Deutschland nur mit einer in die Unternehmenskultur eingebetteten Kundenorientierung gewährleistet. Ralph Brand: Hierbei spielen neben einer gelebten Kundenorientierung insbesondere Integrität, Teamgeist, das Streben nach Exzellenz wie auch Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Genau dies sind die Grundsätze auf die sich die Zurich Gruppe festgelegt hat, so der Vorstandsvorsitzende der Zurich Gruppe in Deutschland.

Globale Ereignisse, wie wiederkehrende Finanzkrisen, große Natur- und Umweltkatastrophen, Staatskrisen und andere unberechenbare Großereignisse werden auch in den nächsten Jahren die Welt in Atem halten. Das betrifft immer auch die Finanz- und Versicherungsbranche und schafft zusätzliche Unwägbarkeiten.

Im deutschen Versicherungsmarkt kämpft die Lebensversicherung nahezu flächendeckend ums Überleben. Aber auch in den meisten Komposit-Sparten lasse sich kaum noch Geld verdienen, wie Ralph Brand auf dem Zukunftsforum Assekuranz 2013 in Köln ausführte. Umso eindringlicher stellte der Vorstandsvorsitzende der Zurich Gruppe in Deutschland die Zurich Basics als beispielgebend für eine zukunftssichere Neuorientierung vor: Integrität, Kundenorientierung, nachhaltige Wertschöpfung, Exzellenz und Teamgeist!

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5ff6cz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/versicherungswirtschaft-diskutiert-zukunftsperspektiven-28909

news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 53

6304 Zug
CH

E-Mail: info@news4today.de
Homepage: http://www.news4today.de
Telefon: –

Pressekontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 53

6304 Zug
CH

E-Mail: info@news4today.de
Homepage: http://
Telefon: –