Wert auf feine Zubereitung, frische Zutaten und kreative Ideen legt man in der Küche des Steigenberger Hotel and Spa Krems schon von Anfang an. Nun wurde das Engagement für Nachhaltigkeit, Regionalität und Natürlichkeit im Wellnesshotel an der Donau mit der Grünen Haube belohnt.

Mit dieser Auszeichnung dürfen sich nur diejenigen Hotels und Gastronomiebetriebe in Österreich schmücken, die sich nach der Philosophie der Naturküche richten. Das bedeutet: frittierte Speisen und Fertigprodukte sind in einem Grüne Haube-Menü nicht zu finden – dafür aber frische Salate, vegetarische Hauptgerichte und österreichische Dessertklassiker mit weniger Zucker und mehr Geschmack.

Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten werden bei http://de.steigenberger.com/Krems/Steigenberger-Hotel-and-Spa ebenfalls fündig und genießen die Naturküche laktose- und/oder glutenfrei. Neben einer breiten Auswahl an Gerichten aus der kreativen Naturküche gehören auch Bioqualität, Beratung der Gäste und Weiterbildung der Mitarbeiter zu den Grüne Haube-Kriterien.

Die Grüne Haube

Die „Grüne Haube“ steht seit 1990 österreichweit für leichte Naturküche, die den Ansprüchen unseres heutigen Lebens gerecht wird. Grüne Haube-Speisen werden aus vollwertigen, naturbelassenen Zutaten aus biologischer Produktion, die hauptsächlich aus der Region stammen und der Saison entsprechen, zubereitet. Grüne Haube-Fleisch- bzw. Fischgerichte werden gesundheitsbewusst zubereitet, d.h. nicht frittiert oder gebacken. Frische Salate aus Saisongemüse, Vollkornbrot und naturbelassene Obst- oder Gemüsesäfte runden das gesunde Angebot ab. Bei der Zubereitung wird auf den sparsamer Einsatz von Fetten, Ölen und Salz geachtet, Kräuter wiederum werden frisch und reichlich verwendet. Bei Desserts und Mehlspeisen wird der Zuckeranteil reduziert. Transparenz und Herkunft bringen ehrlichen Geschmack auf Ihren Teller. Die grünen Genüsse vereinen gesundes Essen in Top-Qualität mit sinnlichen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau. Derzeit tragen 38 Betriebe in acht Bundesländern diesen lukullischen Orden.

Was zeichnet Grüne Haube-Betriebe aus?

Umfassendes Angebot an (Rohkost-)Salaten der Saison
Gerichte aus Vollkorngetreide mit frischem Saisongemüse aus Bio-Anbau
Fleischgericht aus kontrolliert biologischer Tierhaltung – auch als Kleinportion
Heimische Fischgerichte
Suppen aus hausgemachtem Bio-Gemüsefond
Bio-Vollkorn-Beilagen als Alternative
Brot und Mehlspeisen (hausgemacht) aus Bio-Vollkorngetreide
(Bio-)Käse und regionale Käsespezialitäten
Kaltgepresste Bio-Öle
Heimische naturbelassene und frisch gepresste Bio-Säfte

Diese Bedingungen verstehen sich als Mindestanforderung und als Zusatzangebot. Verpflichtend ist seit 2006 die Biozertifizierung der Betriebe, das heißt: Kontrolle einer unabhängigen, staatlich anerkannten Kontrollstelle des Bundes zusätzlich zu den regelmäßigen Kontrollen einer Ernährungswissenschafterin von Styria vitalis. Die Beratung für eine qualitätsorientierte Auswahl der Produkte, deren Zubereitung und Präsentation nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein. Vor allem die Herkunft der Produkte ist aus zahlreichen Gründen sehr wichtig: Nachvollziehbarkeit, ökologische Orientierung, Ehrlichkeit, ernährungsphysiologische Qualität, Geschmack, Seriosität, Förderung der heimischen Landwirtschaft u.a.

Transparenz ist unser Motto: der Gast muss wählen können. Er muss erkennen können, welche Produkte aus biologischer und welche aus konventioneller Landwirtschaft stammen. Daher muss das vorgeschriebene Sortiment an Bioprodukten auch klar deklariert sein.

Steigenberger Hotel and Spa Krems
Gisela Mayer
Am Goldberg 2

3500 Krems /Donau
Österreich

E-Mail: krems@steigenberger.at
Homepage: http://www.steigenberger.com/krems
Telefon: +43 2732 71010

Pressekontakt
Steigenberger Hotel and Spa Krems
Gisela Mayer
Am Goldberg 2

3500 Krems /Donau
Österreich

E-Mail: krems@steigenberger.at
Homepage: http://www.steigenberger.com/krems
Telefon: +43 2732 71010