Das HMW Emissionshaus AG aus Pullach hat mit dem MIG Fonds 15 für den ersten alternativen Investmentfonds für außerbörsliche, direkte Unternehmensbeteiligungen von der BaFin eine Gestattung nach dem Kapitalanlagengesetzbuch erhalten. Damit geht der MIG Fonds 15 nach einer umfassenden Prüfung der BaFin am voll regulierten „weißen“ Kapitalmarkt in das öffentliche Angebot in Deutschland.

Der alternative Investmentfonds für außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen MIG Fonds 15 der HMW Emissionshaus AG kann seit dem 09.12.2014 von Anlegern in Deutschland gezeichnet werden. Mit diesem ersten vollständig nach dem Kapitalanlagengesetzbuch (KAGB) regulierten Investmentfonds knüpft der exklusiv von der HMW Innovations AG vertriebene Fonds an die Erfolgsgeschichte seiner Vorgänger an. MIG Fonds 15 wird grundsätzlich in Wachstumsunternehmen aus den Branchen Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik, Diagnostik, Life Sciences, I-Health, Umwelttechnologie, Industrielle Biotechnologie, Energietechnologie, Neue Materialien, Robotik, Software, Internet, E-Commerce, Kommunikations- und Informationstechnologie investieren. Das Portfoliomanagement liegt wie bisher bei der MIG Verwaltungs AG.

Beim MIG Fonds 15 der HMW Innovations AG handelt es sich um einen Einmalanlagefonds. Die Mindestanlagesumme des MIG Fonds 15 beträgt 10.000 Euro. Das Gesamtvolumen des Fonds ist auf 70 Millionen Euro ausgelegt, kann jedoch durch drei Überzeichnungsreserven in Höhe von jeweils 10 Millionen Euro auf insgesamt 100 Millionen Euro ansteigen.

Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Emissionshaus AG und HMW Innovations AG, führt hierzu aus: „Mit dem MIG Fonds 15 können wir unseren Finanzdienstleistern in Deutschland den ersten alternativen Investmentfonds für außerbörsliche direkte Unternehmensbeteiligungen an die Hand geben. Damit sind wir endgültig am voll regulierten „weißen“ Kapitalmarkt angekommen und werden weitere Investmentfonds in dieser Reihe auflegen. Zudem werden unsere MIG Fonds wie bisher auch in Österreich am Kapitalmarkt angeboten werden. Darauf sind wir sehr stolz. Insgesamt stellt dies einen wesentlichen Meilenstein der Entwicklung unserer gesamten Unternehmensgruppe dar. Unser Dank gebührt vielen Menschen, die hierzu ihren wichtigen Anteil geleistet haben, gleich an welcher Position.“

Michael Motschmann, Vorstand der MIG Verwaltungs AG: „Die BaFin-Gestattung für den MIG Fonds 15 ist ein Meilenstein für unser Unternehmen. Damit ist eine hervorragende Basis für den erfolgreichen Vertriebsstart dieses neuen Fonds gegeben. Wir können nun für den neuen Fonds MIG 15 interessante VC-Beteiligungen identifizieren.“

Über die HMW Innovations AG:

Die Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten.
MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG zudem als künftiger Kapitalverwaltungsgesellschaft nach dem KAGB betrieben.

Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen.

HMW Innovations AG
Stefan Günther

Münchener Str. 52
82049 Pullach im Isartal

Email : info(at)hmw.ag
www.hmw-innovations.ag
Tel : +49 (0)89 12 22 81 200
Fax : +49 (0)89 12 22 81 299