Karrierefördernd und international: Berufsbegleitender MBA der HHL punktet in Bestenliste der Financial Times Erstmalig überhaupt innerhalb des globalen Rankings „Executive MBA“ der Financial Times gelistet, erreicht die HHL Leipzig Graduate School of Management mit ihrem berufsbegleitenden MBA-Programm Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen (weltweit Platz 2), der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums (annähernd 70%) sowie der internationalen Lernerfahrung (weltweit Rang 7).
Das FT-Ranking „Executive MBA 2013“, innerhalb dessen die HHL den 69. Platz erreicht, umfasst 100 Business-Schools. Es gilt als eine der international umfassendsten und bedeutendsten Rankings für Executive MBA-Studiengänge mit Schwerpunkt General Management. Dafür werden Daten aus zwei Umfragen verwendet. Bei der einen werden Absolventen der Hochschule, die vor drei Jahren ihr Studium beendet haben aktuell befragt. Die anderen Fragen werden an den Schulen selbst erhoben. Beurteilungskriterien für das Ranking sind u.a. Gehalts- und Karrieredaten sowie Internationalität und Struktur der Hochschule bzw. des Studiengangs.

Weitere Informationen: http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/emba-ranking-2013
sowie: www.hhl.de/part-time-mba

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt „General Management“ richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren und gehobenen Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. Die Kursteilnehmer profitieren von einem innovativen Curriculum, das nicht mehr rein funktional, sondern interdisziplinär nach Managementherausforderungen gegliedert ist (Managing Investors, Managing Society, Managing Customers etc.). Aufgrund der unterschiedlichsten akademischen und beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer (u.a. aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, IT, Finanzwirtschaft, Medizin, Jura), bieten Fallbeispiele und Gruppenarbeiten die Möglichkeit, neue Ansichten auszutauschen und voneinander zu lernen. Der Anteil internationaler Studierender liegt im berufsbegleitenden MBA-Programm der HHL bei 30%. In der aktuellen Klasse sind zehn verschiedene Nationalitäten vertreten. Die durchschnittliche Berufserfahrung der Teilnehmer beträgt neun Jahre. Der Unterricht wird von einer renommierten nationalen und internationalen Fakultät gestaltet. Die Vorlesungen finden an einem Wochenende pro Monat in Leipzig statt. Kombiniert werden sie mit drei Modulwochen, die über die gesamte Programmdauer von zwei Jahren verteilt sind. Hierbei sind jeweils zwei Wochen an der HHL und eine Woche während des so genannten Global Immersion Seminars in Boston/USA zu absolvieren. Herausragend ist zudem das weitreichende Netzwerk der HHL, das die persönlichen und geschäftlichen Kontakte der Kursteilnehmer erweitert. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung sind ein abgeschlossenes Studium und der Nachweis einer mehrjährigen relevanten Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für das im März 2014 startende Programm ist der 15. Januar 2014. www.hhl.de/part-time-mba

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2013 der Financial Times steht das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 9. Laut der Financial Times ist die HHL zudem weltweit führend hinsichtlich der inhaltlichen Fokussierung auf „Entrepreneurship“. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. www.hhl.de

HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Pressekontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614