Jubiläumsveranstaltung der Demenzgruppe Steinheim am 14. Oktober 2013 Bereits seit September letzten Jahres veranstaltet die Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land Heutzutage gibt es so viele Menschen wie noch niemals vorher auf der Erde. Der 7 Milliardste Mensch ist gezählt. Gleichzeitig werden die Menschen insgesamt älter. Dabei haben wir in vielen Bereichen das medizinische Wissen und die Möglichkeiten, um alten Menschen eine hohe Lebensqualität und möglichst viel Selbstbestimmung zu sichern. Eine älter werdende Gesellschaft birgt Potenziale und Chancen – aber auch Herausforderungen. Dazu gehört der Umgang mit Demenzerkrankungen.
Seit fünf Jahren findet das Montagscaf Steinheim in der Sozialstation Steinheim statt – eine Demenzgruppe und Betreuungsangebot der Ökumenischen Sozialstation Heidenheimer Land. Hier kommen jeden Montag regelmäßig in der Zeit von 14.00 – 17.00 Besucherinnen oder Besucher mit den Betreuerinnen zusammen. Die Nachmittage sind strukturiert gestaltet und durch die 1:1 Betreuung wird gewährleistet, dass genügend Flexibilität besteht um individuell auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen.
Das Jubiläum gab Anlass zu einer Feierstunde, die Bärbel Gekeler, Geschäftsführerin der Ökumenischen Sozialstation Heidenheimer Land, eröffnete und die Gruppenleitungen und die ehrenamtlichen Helferinnen, ohne die das Angebot nicht möglich wäre, ehrte und würdigte.
Auch Herr Pfarrer Neumeister gratulierte offiziell zum 5jährigen Bestehen und sieht die Demenzgruppen als kleine Inseln an, die hilfreich und wichtig sind. Ferner betonte er, wie wichtig es ist, dieses Angebot aufrechtzuerhalten.
Im Anschluss an die Feierstunde fand der öffentliche Vortrag von Herrn Dr. Martin Zinkler, Chefarzt der Psychiatrie in Heidenheim, mit dem Thema „Demenz – eine Krankheit mit vielen Gesichtern“ statt. Dieser zeigte auf, welche Formen von Demenz und welche ähnlichen, Krankheitsbilder es gibt und welche Hilfe- und Beratungsangebote des Landkreises Heidenheim in Anspruch genommen werden können. Mehr als 50 aufmerksame Zuhörer folgten seinen sehr gut verständlichen Ausführungen und zeigten nicht zuletzt durch anschließende Fragen reges Interesse.
Im hübsch dekorierten Ambiente konnte der gelungene Abend bei Häppchen und Getränken entsprechend ausklingen. Ein besonderer Dank gilt auch den Sponsoren Blumenladen Leni Niederberger, Blumen Pommerenke, Kreissparkasse Heidenheim, Blumen Wabbel.

Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land
Bärbel Gekeler
Am Jagdschlössle 10

89520 Heidenheim
Deutschland

E-Mail: info@sozialstation-hdh.de
Homepage: http://www.sozialstation-hdh.de
Telefon: 07304-435583

Pressekontakt
andrea ludwig pr
Andrea Ludwig
Falkenring 8

89160 Dornstadt
Deutschland

E-Mail: a.ludwig@pr-ludwig.de
Homepage: http://www.pr-ludwig.com
Telefon: 07304-435583