Konservierungsmittel vorhanden sind, schaden sie dem Körper in keiner Weise.

 

Tipps gegen trockenen Haut

 Quarkwickel

Das einfachste Hausmittel ist ein Quarkwickel. Dieser wirkt angenehm kühlend und entzündungshemmend auf die trockene Haut. Zusätzlich spendet der Quark noch Feuchtigkeit, das wird Eure Haut freuen. Mit dem Finger den unbehandelten, im herkömmlichen Supermarkt erhältlichen Quark auf die betroffenen Stellen auftragen – fertig. Am besten einwirken lassen, bis er völlig trocken ist. Den Quark abwaschen – schon ist die Haut spürbar weicher.

Naturjoghurt mit Honig

Ein weiterer Tipp ist Naturjoghurt mit Honig vermischen. Die klebrige Masse auf die trockene Haut auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, am besten gleich ausprobieren. Bleibt selbst gemachte Paste über – ab damit in den Kühlschrank. Der Nachteil daran, Eigenproduktionen sind nicht so lange haltbar. Trotzdem wird Ihnen die Haut dankbar sein, weil sie ausschließlich natürliche Stoffe bekommt.

Der Klassiker: Die Gurke

Die Gurke darf bei selbstgemachten Feuchtigkeitsmasken im Kampf gegen trockene Haut nicht fehlen. Hier empfiehlt sich: Ein Stück Gurke raspeln und die feinen Stücke mit einem vollfetten Joghurt vermischen. Diese Paste großzügig auf der Stellen – die einem trocken und müde vorkommen – verteilen.

Achtung: Bei einem Sonnenbrand wird der Einsatz von Milchprodukten nicht empfohlen, da diese Infektionen oder allergische Reaktionen auf der geschwächten Haut auslösen können.

Na? Lust auf mehr Anleitungen?

Selbst gemachte Masken gleichen den Feuchtigkeitsverlust ebenso aus, wie teuer erworbene. In der Kräuterecke finden wir viele und gute Helfer gegen trockene Haut. Vor allem die Pflanzen Aloe und die Ringelblumen. Hier bedarf es mehr Aufwand als bei den oben genannten Methoden. Bei Aloe Vera das Blatt an der Anwachsstelle abschneiden. Nach einigen Tagen kommt eine gelbe Flüssigkeit heraus, diese gründlich aus tropfen lassen, da diese Haut reizend ist! Erst wenn diese Flüssigkeit gänzlich ab geronnen ist, das Blatt längs halbieren. Anschließend mit einem Löffel das Gel heraus schaben. Am besten direkt in ein Glas fließen lassen. Nun die gewonnen „Creme“ auf die trockene Haut auftragen.

Fazit:

Entspannung für den Körper und die Seele: Trockene Haut mit den verschiedensten Kreationen verwöhnen und sich während der Einwirkzeit eine entspannende Auszeit gönnen. Diese am besten mit einem selbstgemixten gesunden Smoothie oder Shake genießen und die Seele baumeln lassen. Der Körper wird auf alle Fälle dankbar sein.

 

 

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presseverteiler

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.opus-bonum.de
E-Mail : presseservice@opus-bonum.de
Telefon: 0700 – 67 87 26 68
Telefax: 0700 – 67 87 26 68 – 1