Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf diebewertung.de. Das interessantestes Thema in der vorigen Woche war der Ablauf der Gläubigerversammlung der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft.Hier ist die Empörung derzeit groß über das Handeln von Peter Stütz und seiner IG Lombard. Beiden hatten in einer Art „Husarenstreich“ die Macht im Gläubigerausschuss an sich gerissen.Nach Außen hin wird der Gläubigerausschuss nun deutlich von ehemaligen Vertriebsköpfen beherrscht, eine Situation die für die Anleger nicht hinnehmbar sein sollte und ist, wie wir aus vielen Gesprächen der vergangenen Woche zu diesem Thema wissen, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig.Natürlich, so Thomas Bremer, ruft das nun die eigentlichen Anwälte der Anleger auf den Plan, die nun wiederum insbeondere die Mitglieder der IG Lombard (Anleger) darüber aufklären wollen, welche Folgen diese Wahl für sie als Anleger haben kann. Das hier dann möglicherweise mehr vertuscht als aufgeklärt wird, diese Möglichkeit sieht Rechtanwalt Dr. Thomas Pforr aus Bad Salzungen als durchaus denkbare Realität an.

Was in der vorigen Woche sonst noch so los war im Kapitalmarkt, das erfahren Sie auf diebewertung.de.

 

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0341 – 47 849 963
Telefax: 0341 – 870 85 859