Comic Messe Köln am 02.11.2013 - Plattform für Newcomer und Treffpunkt der Comicszene Die Comicmesse Köln (Intercomic) öffnet am Samstag, den 02.11.2013 von 10-16 Uhr, erneut ihre Tore. Die Comic-Fans erwartet in der Stadthalle Köln-Mülheim neben zahlreichen Neuerscheinungen aus Genren wie Fantasy, Manga, Independent Comics, Comic Kunst, Krimi und Horror auch das größte Comic-Antiquariat im deutschsprachigen Raum. Namhafte Zeichner und Autoren sind Vorort und freuen sich auf das persönliche Treffen mit ihrer Community inklusive Signierstunden. Zusätzlich bietet der Verkauf von Comic-Figuren ihrer Lieblingshelden sowie weiteren Merchandising-Produkten einen weiteren Anreiz zum Besuch. Ebenfalls im Angebot befindet sich eine große Auswahl an Romanen. Alle Informationen zur Messe finden Interessenten direkt online unter www.comicmesse-koeln.de.

Erstmalig bieten wir zusammen mit unserem Partner ICOM (Interessenverband Comic e.V.) Newcomern die Möglichkeit einer kostenlosen Portfolioberatung und ein Loseblatt-System mit Adressen von Comicschulen oder Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum, die den Bereich Comic in irgendeiner Form mit abdecken.

Auf hunderten Verlags-und Händlertischen wird auf der 74. Comicmesse Köln den Besuchern die gesamte Bandbreite des Planet Comic präsentiert. Verlage wie Salleck Publications, Edition 52, Comics etc. und JNK Media nutzen die Messe regelmässig als Plattform, um ihre Neuerscheinungen dem Fachpublikum vorzustellen. Darüber hinaus geben bekannte Künstler wie auch Newcomer den direkten Einblick in ihr Schaffen – darunter diesmal die Zeichner Luc Mazel, der u.a. für die Magazine Tintin und Spirou tätig war, Andreas Eikenroth (Schönheit des Scheiterns), Sarah Burrini, Trägerin des Sondermannpreises der Frankfurter Buchmesse 2012, Matthias Kringe (MAD-Magazin), Miguel Riveros/MILLUS (Blogger & Comiczeichner) und Andreas Tolxdorf (Benno Bonnet). Ebenso freuen sich hochkarätige Autoren wie Achim Mehnert und Horst Hoffmann (beide Perry Rhodan, Sci-Fi) auf das persönliche Treffen mit den fachkundigen Besuchern. Die Liste teilnehmender Künstler ist verfügbar auf der Comicmesse Köln Webseite.

Die Eintrittspreise der Comicmesse Köln betragen 6 EUR für Erwachsene bzw. 9 EUR für die Familienkarte mit zwei Erwachsenen. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Alle Infos rund um die Anreise und Parkmöglichkeiten finden Besucher direkt online unter www.comicmesse-koeln.de/besucherinfos/.

Über Comicmesse Köln
Seit 2008 wird die Comicmesse Köln in Köln-Mühlheim federführend von Thomas Götze, als Nachfolge-Veranstalter des Hethke-Verlags, organisiert. Die Comicmesse Köln ist die führende Comic-Fachmesse im deutschsprachigen Raum und findet zwei Mal im Jahr – jeweils Mai und November – statt. In Zusammenarbeit mit Verlagen, Comic-Zeichnern und -Autoren bietet die Comicmesse Köln ihren Besuchern eine einzigartige Plattform, um sich über nationale und internationale Neuerscheinungen und Trends zu informieren und auszutauschen. Zusätzlich ist die Comicmesse Köln als eines der größten Comic-Antiquariate in Deutschland der bedeutendste Szene-Treffpunkt für alle Comic-Sammler.

Comicmesse Köln (Intercomic)
Thomas Götze
Haferkamp 7

22941 Bargteheide
Deutschland

E-Mail: info@comicmesse-koeln.de
Homepage: http://www.comicmesse-koeln.de
Telefon: +49-(0)4532-9759698

Pressekontakt
Comicmesse Köln (Intercomic)
Thomas Götze
Haferkamp 7

22941 Bargteheide
Deutschland

E-Mail: info@comicmesse-koeln.de
Homepage: http://www.comicmesse-koeln.de
Telefon: +49-(0)4532-9759698

Schlagwörter: , , ,