Bluetechnix ToF 3D-Kamera Argos3D ist mit 160 fps schnellste 3D-Kamera auf dem Markt Kompakte Bauform und Ausgabe aller Metadaten

Die P100 verfügt über eine Auflösung von 160 x 120 Pixeln bei einem 90°-FoV (Field of View) und ist für den Nahbereich bis zu 3 Meter entwickelt worden, schafft jedoch bei guten Bedingungen auch deutlich höhere Reichweiten. Hier kann die Kamera durch ihre kompakte Bauform von 75 x 57 x 26 mm punkten, durch die sie in viele Maschinen platzsparend integriert werden kann. Durch die Verwendung von Hochgeschwindigkeits-LEDs im 850 nm Infrarot-Bereich, ist die Kamera von den umgebenden Lichtverhältnissen völlig unbeeinflusst und erstellt auch bei völliger Dunkelheit zeitgleich zur 3D-ToF-Aufnahme ein 2D-Graustufen-Bild. Alle Metadaten werden von der Kamera über USB ausgegeben. Für jeden Pixel sind damit Intensität und Entfernung ablesbar.

Durch die Ausgabe der aufbereiteten Metadaten über USB2.0 können PC-Applikationen sehr flexibel erstellt werden. Die Integration der P100 in bestehende Applikationen gestaltet sich daher problemlos. Um die Reichweite der Kamera zu erhöhen bietet die P100 mittels External Sync Interface die Möglichkeit externe IR-Lichtquellen anzuschließen. Zusätzlich kann die Kamera auch extern getriggert werden.

P100 ideal für Robotik und Gestenerkennung

Mit dem dazugehörigen Software Development Kit für Linux und Windows bieten sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Robotik und der Hindernis-Erkennung. Neben Kunden- oder Fahrgastzählung auch bei hohen Menschendichten, Stückzahlbestimmung oder Objekterkennung generell, können beispielsweise Hand- und Fingergesten zur Steuerung von Maschinen erkannt werden. Hierdurch ist sie vor allem auch für medizinische Applikationen geeignet. Insbesondere schnelle Gesten, wie ein Wimpernschlag oder schnelle Fingerbewegungen können zeitlich sehr gut aufgelöst werden.

Das neutrale Design und die kompakte Bauform erlauben zudem eine einfache und unauffällige Integration in bestehende Konzepte im Bereich der Gebäudeautomation und Point-of-Sales-Anwendungen. So ist es gerade im Security-Bereich wichtig, einen Schatten oder eine Spiegelung von einem realen Objekt unterscheiden zu können. Durch ToF können auch bei völliger Dunkelheit Objekte sofort zuverlässig erkannt und aufgezeichnet werden.

Bluetechnix GmbH
Daniela Hübsch
Waidhausenstr. 3/19

1140 Wien
Österreich

E-Mail: info@bluetechnix.com
Homepage: http://www.bluetechnix.com
Telefon: +43 1 914 20 91-0

Pressekontakt
Prolog Communications GmbH
Matthias Scholz-Dürrschmied
Sendlinger Straße 24

80331 München
Deutschland

E-Mail: matthias.duerrschmied@prolog-pr.com
Homepage: http://www.prolog-pr.com
Telefon: +49 89 800 77-0